Datenschutzerklärung

Datenschutz

Nachfolgende Datenschutzinformationen geben Ihnen Auskunft über die unter www.drduve-inkasso.de durch die Dr. Duve Inkasso GmbH als datenschutzrechtlich Verantwortlicher (Art. 4 Nr. 7 DSGVO) verarbeiteten personenbezogenen Daten (Art. 4 Nr. 1 DSGVO) sowie die Zwecke und Rechtsgrundlagen auf denen sich diese Verarbeitung (Art. 4 Nr. 2 DSGVO) vollzieht. Die Dr. Duve Inkasso GmbH kommt mit diesen Informationen zugleich Ihren datenschutzrechtlichen Informationspflichten nach, die dem Verantwortlichen gem. Art. 12, 13 DSGVO bei Datenerhebungen beim Betroffenen, in diesem Fall dem Besucher der Internetseite www.drduve-inkasso.de, Kunde, die über das Webportal Forderungen zur Einziehung an uns übertragen möchten oder Gegenstück zum GläubigerSchuldner, die sich über die Forderung informieren, diese bezahlen oder Mitteilungen hereingeben möchten, obliegen.

Informationen nach Art. 13 DSGVO

Identität des Verantwortlichen

Für Datenerhebungen unter www.drduve-inkasso.de ist die Dr. Duve Inkasso GmbH, vertreten durch die Geschäftsführer Andreas Bingemer, Nils Rode, Stefan Duncker, Angerstraße 6, 30161 Hannover, Deutschland, Verantwortlicher im Sinne des Art. 4 Nr. 7 DSGVO.

Datenschutzbeauftragter

Den Datenschutzbeauftragten der Dr. Duve Inkasso GmbH erreichen Sie unter: www.s-con.de

Michael Schöpf, S-Con GmbH & Co. KG, Kriegerstraße 44, 30161 Hannover, E-Mail: datenschutz@drduve-inkasso.de

Kategorien personenbezogener Daten, die verarbeitet werden

  • Besucherdaten, IP-Adressen, Geräte- und Domaindaten der Besucher und Besteller, Datum und Uhrzeit einer Anfrage, Zeitzonendifferenz zur Greenwich Mean Time (GMT), Inhalt der Anforderung (konkrete Seite), Zugriffsstatus/HTTP-Statuscode, jeweils übertragene Datenmenge, Website, von der die Anforderung kommt, Browser, Betriebssystem und dessen Oberfläche, Sprache und Version der Browsersoftware, Pfad der angeforderten Ressource, Information über Erfolg bzw. Weiterleitung bzw. Fehlerstatus des Zugriffs.
  • Kommunikationsdaten, wie E-Mail-Adresse, Telefonnummer, Telefaxnummer und andere zur Adressierung erforderliche Informationen, die sich durch moderne Kommunikationstechniken ergeben, insbesondere von Kunden, Schuldnern und Personen, die Anfragen über Kontaktformulare an uns richten und/oder Bestellungen gegenüber unserem Unternehmen aufgeben
  • Kontakt- und Adressdaten, wie Anrede, Titel, Vor- und Nachname des Bestellers von Produkten, Kanzlei- oder Unternehmensname, Straße, Hausnummer, PLZ, Ort, Adresszusatz
  • Login- und Nutzerdaten
  • Persistente Cookies, d.h. solche Cookies, die über den Zeitraum des Besuchs unserer Webseite für einen vordefinierten Zeitraum auf dem Rechner des Besuchers gespeichert werden [insbesondere Tracking-Cookies, wie Google Analytics und von YouTube gesetze Cookies]
  • Session Cookies, d.h. solche Cookies, die mit Beendigung der Session oder bei längerer Untätigkeit oder beim Schließen des Browsers gelöscht werden
  • Zahlungsinformationen, wie Bankverbindungsdaten (IBAN, BIC, Kreditinstitut), Gutscheincodes, Rechnungsnummer, Lieferscheinnummer (sofern gegeben), Lieferdatum (sofern gegeben), Bestelldatum (sofern gegeben), Zahlungsziel (sofern gegeben)

Verarbeitungszwecke

Die Erhebung personenbezogener Daten und ihre Verarbeitung durch die Dr. Duve Inkasso GmbH verfolgt nachfolgende Zwecke:

  • Abwehr von Zahlungs-, Erfüllungs-, Anfechtungs-, Unterlassungs- und/oder Schadensersatzansprüchen Dritter, insbesondere Nutzer des Webangebotes, Kunden und sonstige Dritte
  • Angebot und Verkauf von Dienstleistungen
  • Betrieb und Optimierung des Internetauftritts
  • Durchsetzung von Vertragserfüllungsansprüchen auch über Dritte, wie Rechtsanwälte, Factoring- und/oder Inkassounternehmen
  • Erfüllung gesetzlicher Informations-, Mitteilungs-, Auskunfts-, Aufbewahrungspflichten
  • Identitätsfeststellung
  • Informationsvermittlung betreffend Dienstleistungen oder Produkte des Verantwortlichen und/oder von Dritten
  • Kosten-Nutzen-Analyse von Internetwerbung
  • Kundenkommunikation
  • Vertragsdurchführung
  • Werbung, insbesondere Direktwerbung, gegenüber Interessenten unserer Dienstleistungen
  • Versendung personalisierte QR-Codes (Werbezwecke)
  • Dynamischer Aufbau personalisierter Webseiten (bei Aufruf des QR-Codes)
  • Verwaltung von geschlossenen Benutzergruppen und hierfür bereitgestellter Nutzerzugänge, wie Kunden- oder Nutzer-Accounts und/oder -Portale

Informationen zur Datenherkunft

Personenbezogene Daten werden beim Betroffen (Nutzer der Internetseite, Kunden unseres Unternehmens, Bewerber, Beschäftigter) erhoben.

Rechtsgrundlagen der Verarbeitung

Als Rechtsgrundlagen der Verarbeitung kommen in Betracht:

  • Das Vorliegen einer Einwilligung gem. Art. 6 I lit a.) DSGVO

    Soweit eine solche vorliegt, hat der Betroffene das Recht diese jederzeit zu widerrufen, ohne dass die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung berührt wird.

  • Art. 6 I lit. b) DSGVO und/oder Art. 6 I lit c) DSGVO
  • Art. 6 I lit. f) DSGVO, soweit es um die Verfolgung von Werbezwecken des Verantwortlichen, insbesondere im Rahmen des Direktmarketings über die Werbewege Post, Telefon, Telefax und E-Mail geht. Ebenso soweit Unternehmenskommunikations-, Unternehmenpräsentations- und/oder Produktpräsentationszwecke betroffen sind oder es um die Identitätsfeststellung, die Durchsetzung von Vertragserfüllungs- und Schadensersatzansprüchen geht.

Kriterien zur Speicherdauer

Personenbezogene Daten werden bis zur vollständigen Erreichung des Erhebungs- oder - im Falle der Weiterverarbeitung - des Weiterverarbeitungszwecks verarbeitet. Bei vollständiger Zweckerreichung werden die Daten gelöscht. Der Verantwortliche verfügt zudem über ein Prüf- und Löschkonzept, welches die regelmäßige Überprüfung der Löschpflichten sicherstellt.

  • Besucherdaten werden mit Beendigung der Domain www.drduve-inkasso.de oder bei längerer Untätigkeit oder beim Schließen des Browsers gelöscht.

  • Session-Cookies werden mit Beendigung der Session oder bei längerer Untätigkeit oder beim Schließen des Browsers gelöscht.
  • Persistente Cookies, haben eine vordefinierte Gültigkeit, über die wir Sie im Rahmen der Cookie-Information bei Besuch unserer Webseite konkret informieren. Wir weisen darauf hin, dass Sie darüber hinaus die Möglichkeit haben, gespeicherte Cookies auch manuell oder mittels entsprechender Software jederzeit von Ihren Systemen zu löschen.

Empfänger personenbezogener Daten

  • Auftragsverarbeiter, wie technische Dienstleister, Anbieter von Tracking-Technologien usw.
  • Auskunfteien und Adressdienstleister, insbesondere in Zusammenhang mit der der Vertragsbegründung, -durchführung und/oder Beendigung und/oder der Durchsetzung von Vertragserfüllungsansprüchen
  • Banken (zur Abwicklung des Zahlungsverkehrs)
  • Detekteien (im Bedarfsfall), insbesondere in Zusammenhang mit der der Vertragsbegründung, -durchführung und/oder Beendigung und/oder der Durchsetzung von Vertragserfüllungsansprüchen und/oder in Zusammenhang mit der Durchsetzung von Vertragserfüllungsansprüchen und/oder der Abwehr von Zahlungs-, Erfüllungs-, Anfechtungs- und/oder Schadensersatzansprüchen Dritter
  • Drittschuldner, in Zusammenhang mit der Durchsetzung von Vertragserfüllungsansprüchen
  • Gerichte, Behörden und/oder Vollstreckungsorgane, insbesondere in Zusammenhang mit der Durchsetzung von Vertragserfüllungsansprüchen und/oder der Abwehr von Zahlungs-, Erfüllungs-, Anfechtungs- und/oder Schadensersatzansprüchen Dritter und im Rahmen der Erfüllung gesetzlicher Verpflichtungen des Verantwortlichen, beispielsweise aus dem Steuerrecht oder der Geldwäsche- oder Terrorismusbekämpfung
  • Mitglieder der Unternehmensgruppe
  • Vertreter rechtsberatender Berufe (bei Störungen in der Vertragsbegründung, -durchführung und/oder Beendigung; in Zusammenhang mit der Durchsetzung von Vertragserfüllungsansprüchen und/oder der Abwehr von Zahlungs-, Erfüllungs-, Anfechtungs- und/oder Schadensersatzansprüchen Dritter)
  • Vertreter steuerberatender Berufe, insbesondere im Zusammenhang mit der Vertragsbegründung, -durchführung und/oder Beendigung
  • Vertragliche oder gesetzliche Vertreter von Schuldnern und/oder Drittschuldnern (bei Störungen in der Vertragsbegründung, -durchführung und/oder Beendigung; in Zusammenhang mit der Durchsetzung von Vertragserfüllungsansprüchen und/oder der Abwehr von Zahlungs-, Erfüllungs-, Anfechtungs- und/oder Schadensersatzansprüchen Dritter)
  • Zahlungsdienstleister

Informationen über die Verpflichtung zu Bereitstellung von Daten durch die betroffene Person

Die Bereitstellung personenbezogener Daten ist zum Teil gesetzlich vorgeschrieben ist (z.B. nach dem Steuerrecht, den Vorgaben der Geldwäschebekämpfung). Weiterhin können Sie verpflichtet sein, uns diejenigen personenbezogenen Daten bereitzustellen, die für die Begründung, Durchführung und Beendigung von Vertragsverhältnissen mit uns und der Erfüllung der damit verbundenen vertraglichen Pflichten erforderlich sind. Ohne diese Daten sind wir regelmäßig nicht in der Lage, Verträge mit Ihnen durchzuführen und/oder unseren gesetzlichen Verpflichtungen nachzukommen. Im Sinne größtmöglicher datenschutzrechtlicher Transparenz weisen wir auf etwaige Verpflichtungen zur Bereitstellung von Informationen im Einzelfall vor Durchführung der konkreten Datenerhebungssituation jeweils gesondert hin.

Ihre Rechte als von der Datenverarbeitung Betroffener

Ihnen stehen folgende Rechte gegenüber unserem Unternehmen nach Art. 15 bis 22 DS-GVO zu:

  • Recht auf Auskunft, Berichtigung, Löschung, Einschränkung der Verarbeitung und auf Datenübertragbarkeit.

  • Widerspruchsrecht gegen Verarbeitungen, die auf berechtigte Interessen des Verantwortlichen oder eines Dritten (Art. 6 I lit. f. DSGVO) gestützt werden.

Beschwerderecht bei einer Aufsichtsbehörde

Sie haben gemäß Art. 77 DS-GVO das Recht, sich bei einer Aufsichtsbehörde zu beschweren, wenn Sie der Ansicht sind, dass die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten nicht rechtmäßig erfolgt. Die Anschrift der für unser Unternehmen zuständigen Aufsichtsbehörde lautet:

Die Datenschutzbeauftragte des Landes Niedersachsen

Prinzenstraße 5, 30159 Hannover, poststelle@lfd.niedersachsen.de

Weitere Datenschutzhinweise und Informationen

Übertragung von Inkasso-Aufträgen - Auftrags- und Übergabeformular

Grundsätzlich kann das Internet-Portal www.drduve-inkasso.de ohne Anmeldung und Identifikation, also anonym genutzt werden. Zu diesem Zweck wird auch ein Teil der IP-Adresse (viertes Oktett), die ebenfalls zu den personenbezogenen Daten zu zählen ist, verfremdet, so dass keine Identifikation Ihrer Person möglich ist, soweit Sie sich nicht explizit dazu entscheiden, ein über das Web-Portal angebotenes Produkt oder eine Dienstleistung zu erwerben und dabei der Speicherung Ihrer Daten aktiv zustimmen.

Wir bieten Gläubigern die Möglichkeit unter kundencenter-ddi.de/haupt/login.php und kundencenter.drduve-inkasso.de konkrete Inkassoaufträge an unser Unternehmen zu erteilen. Um die Auftragserteilung zu prüfen und den Auftrag annehmen zu können, sowie im Rahmen der eigentlichen Auftragsdurchführung (Inkassodienstleistungen im Sinne des § 10 RDG) und zur Abwicklung der damit verbundenen Geschäftsprozesse ist es erforderlich, dass persönliche Daten von Ihnen und Ihren Schuldnern verarbeitet werden. In diesem Fall erheben wir als Pflichtinformationen folgende Daten:

  • Personenstatus des Auftraggebers (natürliche oder juristische Person) und zwar bezogen auf den Auftraggeber und den Schuldner einer Forderungseinziehung
  • Anrede (bezogen auf den Auftraggeber und den Schuldner einer Forderungseinziehung)
  • Vorname (bezogen auf den Auftraggeber und den Schuldner einer Forderungseinziehung)
  • Nachname (bezogen auf den Auftraggeber und den Schuldner einer Forderungseinziehung)
  • Straße (bezogen auf den Auftraggeber und den Schuldner einer Forderungseinziehung)
  • Postleitzahl (bezogen auf den Auftraggeber und den Schuldner einer Forderungseinziehung)
  • Ort (bezogen auf den Auftraggeber und den Schuldner einer Forderungseinziehung)
  • Land (bezogen auf den Auftraggeber und den Schuldner einer Forderungseinziehung)
  • Bundesland (bezogen auf Wohnsitz oder Niederlassung des Auftraggebers und des Schuldners)
  • Telefon (bezogen auf den Auftraggeber)
  • E-Mail (bezogen auf den Auftraggeber)
  • Information zur Vorsteuerabzugsberechtigung (bezogen auf den Auftraggeber)
  • Art der Forderung
  • Forderungsbetrag
  • Rechnungsdatum
  • IBAN (bezogen auf den Gläubiger einer Forderungseinziehung)
  • BIC (bezogen auf den Gläubiger einer Forderungseinziehung)
  • Kontoinhaber (bezogen auf den Gläubiger einer Forderungseinziehung)
  • Name der Bank (bezogen auf den Gläubiger einer Forderungseinziehung)
  • Zeitstempel (Zeitpunkt der Zustimmung) und ggf. Zustimmungskennzeichen

Die E-Mail-Adresse wird vor ihrer Nutzung durch den Verantwortlichen verifiziert. Zu diesem Zweck erhält der Besteller eine Bestätigungs-E-Mail, die an die im Rahmen der Auftragsanlage angegebene E-Mail-Adresse übermittelt wird. Die E-Mail-Adresse wird dabei als Benutzername zur Anmeldung im Kunden-Account genutzt. Erfolgt eine Bestätigung nicht innerhalb von 24 Stunden nach Auftragsanlage wird die E-Mail-Adresse durch den Verantwortlichen gelöscht.

Zusätzlich bieten wir die Möglichkeit zur Angabe weiterer freiwilliger Angaben, nämlich:

  • Faxnummer (bezogen auf den Auftraggeber und den Schuldner einer Forderungseinziehung)
  • Telefonnummer (bezogen auf den Schuldner einer Forderungseinziehung)
  • Handynummer (bezogen auf den Schuldner einer Forderungseinziehung)
  • E-Mail (bezogen auf den Schuldner einer Forderungseinziehung)
  • Kundennummer (bezogen auf den Schuldner einer Forderungseinziehung)
  • IBAN (bezogen auf den Schuldner einer Forderungseinziehung)
  • BIC (bezogen auf den Schuldner einer Forderungseinziehung)
  • Kontoinhaber (bezogen auf den Schuldner einer Forderungseinziehung)
  • Name der Bank (bezogen auf den Schuldner einer Forderungseinziehung)
  • Vertragsdatum
  • Rechnungsnummer
  • Zusatzinformationen/Notizen zur Forderung

Eine Verpflichtung zur Bereitstellung dieser Informationen besteht nicht.

Ihre Einwilligungen zu den AGB und der Datenschutzerklärung werden ebenfalls gespeichert. Konkret werden zu diesem Zweck Zeitstempel (Zeitpunkt der Zustimmung) und ggf. Zustimmungskennzeichen gespeichert. Soweit Nutzungsbedingungen oder Datenschutzerklärung nicht zugestimmt wird, kann der Registrierungsprozess nicht durchgeführt werden. Die Daten der Zustimmung werden gespeichert, bis die Grundlage der Speicherung entfällt.

Anfragen über Kontaktformulare

Auf unserer Webseite bieten wir die Möglichkeit, dass Nutzer über ein Kontaktformular mit uns in Verbindung treten. Soweit Sie von dieser Möglichkeit Gebrauch machen wollen, erfassen wir folgende strukturieren Daten als Pflichtinformationen:

  • Anrede
  • Name
  • Vorname
  • Telefonnummer/Mobilnummer
  • E-Mail
  • Stichwort/Betreff
  • Ihre konkrete Nachricht an uns

Die über das Kontaktformular erhobenen Pflichtinformationen werden ausschließlich für den Zweck der Kontaktaufnahme mit dem Anfragenden und zur Beantwortung konkreter Anfragen verwendet.

Neben den Pflichtinformationen besteht die Möglichkeit der Angabe weiterer strukturierter Daten. Diese Angaben sind für Sie freiwillig. Es handelt sich um:

  • Straße, Hausnummer
  • PLZ
  • Stadt
  • Aktenzeichen

Datenschutzerklärung für die Nutzung von Facebook-Plugins (Like-Button)

Auf diesen Seiten sind Plugins des sozialen Netzwerks Facebook, 1601 South California Avenue, Palo Alto, CA 94304, USA integriert. Die Facebook-Plugins erkennen Sie an dem Facebook-Logo oder dem "Like-Button" ("Gefällt mir") auf unserer Seite. Eine Übersicht über die Facebook-Plugins finden Sie hier: http://developers.facebook.com/docs/plugins/.

Wenn Sie unsere Facebook-Seite besuchen, wird über das Plugin eine direkte Verbindung zwischen Ihrem Browser und dem Facebook-Server hergestellt. Facebook erhält dadurch die Information, dass Sie mit Ihrer IP-Adresse unsere Seite besucht haben. Wenn Sie den Facebook ?Like-Button? anklicken, während Sie in Ihrem Facebook-Account eingeloggt sind, können Sie die Inhalte unserer Seiten auf Ihrem Facebook-Profil verlinken. Dadurch kann Facebook den Besuch unserer Seiten Ihrem Benutzerkonto zuordnen. Wir weisen darauf hin, dass wir als Anbieter der Seiten keine Kenntnis vom Inhalt der übermittelten Daten sowie deren Nutzung durch Facebook erhalten.?Weitere Informationen hierzu finden Sie in der Datenschutzerklärung von Facebook unter http://de-de.facebook.com/policy.php

Wenn Sie nicht wünschen, dass Facebook den Besuch dieser Seiten Ihrem Facebook-Nutzerkonto zuordnen kann, loggen Sie sich bitte aus Ihrem Facebook-Benutzerkonto aus. 

Bereitstellung eines Mandantenportals

Wir eröffnen registrierten Kunden die Möglichkeit der Nutzung eines sog. Mandantenportals. Grundsätzlich kann das Internet-Portal www.drduve-inkasso.de ohne Anmeldung und Identifikation, also anonym genutzt werden. Zu diesem Zweck wird auch ein Teil der IP-Adresse (viertes Oktett), die ebenfalls zu den personenbezogenen Daten zu zählen ist, verfremdet, so dass keine Identifikation Ihrer Person möglich ist, soweit Sie sich nicht explizit dazu entscheiden, auf das Mandantenportal zuzugreifen.

Die Nutzung unseres Mandantenportals erfordert die vorherige Registrierung. Um Kunden als authentifizierten Benutzern Zugriff auf Mandanten- und Schuldnerinformationen zu ermöglichen und zur Abwicklung der Geschäftsprozesse (Buchung und Rechnungsstellung, Abrechnung unserer Leistungen) ist es erforderlich, dass persönliche Daten von Ihnen verarbeitet werden. In diesem Fall erheben wird als Pflichtinformationen folgende Daten:

  • Anrede
  • Name
  • Vorname
  • Straße, Hausnummer
  • PLZ
  • Stadt
  • Telefonnummer/Mobilnummer
  • E-Mail
  • Vorsteuerabzugsberechtigungsstatus

Ihre Einwilligungen zu den AGB und der Datenschutzerklärung werden ebenfalls gespeichert, da Sie eine wesentliche Voraussetzung für die Nutzung des Portals darstellen und damit die Zustimmung zur Datennutzung erteilt wird bzw. dokumentiert ist, dass eine Information des Betroffenen entsprechend den datenschutzrechtlichen Vorgaben erfolgt ist. Konkret werden zu diesem Zweck Zeitstempel (Zeitpunkt der Zustimmung) und ggf. Zustimmungskennzeichen gespeichert. Soweit Nutzungsbedingungen oder Datenschutzerklärung nicht zugestimmt wird, kann der Registrierungsprozess nicht durchgeführt werden. Die Daten der Zustimmung werden gespeichert, bis die Grundlage der Speicherung entfällt.

Im Rahmen der Registrierung und der Pflege des Mandantenportals eröffnen wir zudem die Möglichkeit zur freiwilligen Angabe nachfolgender Informationen:

  • Bemerkungen

Eine Verpflichtung zur Bereitstellung dieser Informationen besteht nicht.

Bereitstellung eines Schuldnerportals

Wir eröffnen registrierten Schuldnern die Möglichkeit der Nutzung eines sog. Schuldnerportals. Grundsätzlich kann das Internet-Portal www.drduve-inkasso.de ohne Anmeldung und Identifikation, also anonym genutzt werden. Zu diesem Zweck wird auch ein Teil der IP-Adresse (viertes Oktett), die ebenfalls zu den personenbezogenen Daten zu zählen ist, verfremdet, so dass keine Identifikation Ihrer Person möglich ist, soweit Sie sich nicht explizit dazu entscheiden, auf das Schuldnerportal zuzugreifen.

Die Nutzung unseres Schuldnerportals erfordert die Eingabe eines unsererseits per Post zugestellten PIN's. Um Schuldnern als authentifizierten Benutzern Zugriff auf forderungsbezogene Informationen zu ermöglichen und zur Abwicklung der Geschäftsprozesse ist es erforderlich, dass persönliche Daten von Ihnen verarbeitet werden. In diesem Fall erheben wird als Pflichtinformationen folgende Daten:

  • Anrede
  • Name
  • Vorname
  • Straße, Hausnummer
  • PLZ
  • Stadt
  • Im Rahmen der Registrierung und der Pflege des Schuldnerportals eröffnen wir zudem die Möglichkeit zu freiwilligen Angabe nachfolgender Informationen:

    • Email-Adresse
    • Telefonnummer

Direktmarketing mittels Postkarte/Flyer

Im Rahmen der Direktwerbung der Verantwortlichen werden personalisierte Postkarten und Flyer versendet. Diese Aussendungen gehen zum einen an Bestandskunden und zum anderen an Unternehmen und Einzelunternehmer ausgewählter Branchen, deren Adressen zugekauft werden. Bestandskunden sind bereits nach Art. 13 DSGVO informiert. Soweit Sie die Aussendung erreicht, ohne dass Sie bereits Kunde unseres Unternehmens sind, informieren wir Sie umfassend gemäß Art. 14 DSGVO. Die wesentlichsten Daten sind dabei auf der Postkarte / dem Flyer aufgedruckt. Die vollständige Information nach Art. 14 DSGVO finden Sie unter der URL:

www.drduve-inkasso.de/datenschutzinfo-direktmarketing

Die Aussendungen sind personalisiert und ermöglichen mittels eines QR-Codes den Besuch einer Webseite, die Ihnen weitere Informationen zum Leistungsangebot unseres Unternehmens liefert. Über den QR-Code werden dynamische Seiten beim Aufruf ebenfalls personalisiert angezeigt. Die angezeigten Seiten sind nicht statisch vorhanden. Es handelt sich demnach um eine Seite, in der zur Laufzeit die Anrede desjenigen angezeigt wird, dem der entsprechende QR-Code zugesendet wurde.

Die personalisierte Seite ist für max. 365 Tage nach dem Versand der Postkarten / Flyer aufrufbar. Der Nutzung Ihrer Daten zu Zwecken des Direktmarketing können Sie jederzeit widersprechen. Weitergehende Informationen dazu sowie die vollständige Information nach Art. 14 DSGVO finden Sie unter dem oben angegebenen Link.

Serverdaten

Des Weiteren werden auf dem Applikationsservern Informationen über die abgerufenen Ressourcen gespeichert. Diese Speicherung schließt softwaretechnische Fehlerprotokolle ein, soweit entsprechende Fehler auftreten. Bei dieser Speicherung werden jedoch keine Referenzen auf die eingehenden Anfragen gespeichert. Es handelt sich hierbei also um anonymisierte Daten die ausschließlich zum Zweck der Fehlererkennung und Fehleranalyse erfasst werden. Diese Daten werden nach 14 Tagen vollständig gelöscht.

Eine statistische Auswertung der Log-Dateien findet nur zur Erkennung von Angriffen und deren Abwehr statt. Weder erfolgen weitergehende Analysen noch werden Nutzerprofile generiert oder erstellt.

Datenschutzerklärung für die Nutzung von Google Analytics

Diese Website benutzt Google Analytics, einen Webanalysedienst der Google Inc. ("Google"). Google Analytics verwendet sog. "Cookies", Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung der Website durch Sie ermöglichen. Die durch den Cookie erzeugten Informationen über Ihre Benutzung dieser Website werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Im Falle der Aktivierung der IP-Anonymisierung auf dieser Webseite wird Ihre IP-Adresse von Google jedoch innerhalb von Mitgliedstaaten der Europäischen Union oder in anderen Vertragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum zuvor gekürzt.

Nur in Ausnahmefällen wird die volle IP-Adresse an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gekürzt. Im Auftrag des Betreibers dieser Website wird Google diese Informationen benutzen, um Ihre Nutzung der Website auszuwerten, um Reports über die Websiteaktivitäten zusammenzustellen und um weitere mit der Websitenutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen gegenüber dem Websitebetreiber zu erbringen. Die im Rahmen von Google Analytics von Ihrem Browser übermittelte IP-Adresse wird nicht mit anderen Daten von Google zusammengeführt.

Sie können die Speicherung der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser-Software verhindern; wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass Sie in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen dieser Website vollumfänglich werden nutzen können. Sie können darüber hinaus die Erfassung der durch das Cookie erzeugten und auf Ihre Nutzung der Website bezogenen Daten (inkl. Ihrer IP-Adresse) an Google sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Google verhindern, indem sie das unter dem folgenden Link verfügbare Browser-Plugin herunterladen und installieren: http://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de.

Datenschutzerklärung für die Nutzung von Piwik

Unsere Website verwendet den Webanalysedienst Piwik. Dieser verwendet ?Cookies", dass sind Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden und eine Analyse der Benutzung der Webseite ermöglichen. Zu diesem Zweck werden die durch den Cookie erzeugten Nutzungsinformationen (einschließlich Ihrer gekürzten IP-Adresse) an den Server übertragen und zu Nutzungsanalysezwecken gespeichert, was der Webseitenoptimierung unsererseits dient. Ihre IP-Adresse wird bei diesem Vorgang umgehend anonymisiert, so dass Sie als Nutzer für uns anonym bleiben. Die durch den Cookie erzeugten Informationen über Ihre Benutzung dieser Webseite werden nicht an Dritte weitergegeben. Sie können die Verwendung der Cookies durch eine entsprechende Einstellung in ihrem Browser verhindern, es kann jedoch sein, dass Sie in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen dieser Website voll umfänglich nutzen können.


Cookies

Datenschutzerklärung für die Nutzung von Google +1

Erfassung und Weitergabe von Informationen

Mithilfe der Google +1-Schaltfläche können Sie Informationen weltweit veröffentlichen. über die Google +1-Schaltfläche erhalten Sie und andere Nutzer personalisierte Inhalte von Google und unseren Partnern. Google speichert sowohl die Information, dass Sie für einen Inhalt +1 gegeben haben, als auch Informationen über die Seite, die Sie beim Klicken auf +1 angesehen haben. Ihre +1 können als Hinweise zusammen mit Ihrem Profilnamen und Ihrem Foto in Google-Diensten, wie etwa in Suchergebnissen oder in Ihrem Google-Profil, oder an anderen Stellen auf Websites und Anzeigen im Internet eingeblendet werden. Google zeichnet Informationen über Ihre +1-Aktivitäten auf, um die Google-Dienste für Sie und andere zu verbessern. Um die Google +1-Schaltfläche verwenden zu können, benötigen Sie ein weltweit sichtbares, öffentliches Google-Profil, das zumindest den für das Profil gewählten Namen enthalten muss. Dieser Name wird in allen Google-Diensten verwendet. In manchen Fällen kann dieser Name auch einen anderen Namen ersetzen, den Sie beim Teilen von Inhalten über Ihr Google-Konto verwendet haben. Die Identität Ihres Google-Profils kann Nutzern angezeigt werden, die Ihre E-Mail-Adresse kennen oder über andere identifizierende Informationen von Ihnen verfügen.

Verwendung der erfassten Informationen

Neben den oben erläuterten Verwendungszwecken werden die von Ihnen bereitgestellten Informationen gemäß den geltenden Google-Datenschutzbestimmungen genutzt. Google veröffentlicht möglicherweise zusammengefasste Statistiken über die +1-Aktivitäten der Nutzer bzw. gibt diese an Nutzer und Partner weiter, wie etwa Publisher, Inserenten oder verbundene Websites.